Österreich / Oberösterreich : Unterweißenbach
Hotel Fürst

Beschreibung

Wer eine Herausforderung auf kurvenreichen und wenig befahrenen Straßen sucht, ist auf der Mühlviertler Alm genau richtig! Wolfgang Fürst, Hotelier und selbst begeisterter Biker, gibt gerne Tipps für tolle Touren und aufregende Naturerlebnisse. Nach der Tour sorgt die Gaststube oder die Außenterrasse vom Hotel Fürst für einen gemütlichen Ausklang. Ausgezeichnete Küche mit Produkten aus der Sonnberg-Biofleischerei sorgen für fürstlichen Genuss und in den stilvollen Komfortzimmern, dem Wellnessbereich mit Finnsauna, Infrarotsauna, Dampfbad und Whirlpools lässt es sich prächtig erholen. Mühlviertler Gastfreundschaft wird hier jedenfalls groß geschrieben.

Ausstattung

Zimmer

20 Zimmer , teilweise mit Balkon

Raumausstattung
  • TV
  • Telefon
Küche
  • Frühstücksbuffet
Internet
  • kostenloses WLAN
Zusätzliche Infos
  • individuelle Zimmer
Sprachen
  • Deutsch
Werkstatt
  • Garage
  • Trockenraum
  • Waschplatz
Biker Touren
  • Tourentipps
  • Tourkarte
Öffnungszeiten und Preise
Preise pro Person und Tag

Übernachtung/Frühstück im DZ ab: 57,00 €

spezielles Biker-Package auf Anfrage

Artikel in der Region

Österreich: Mühl- und Waldviertel

Österreich: Mühl- und Waldviertel

Die prächtigen Alpen locken uns immer wieder nach Österreich, dabei hat unser Nachbarland noch einiges mehr zu bieten. Auf zwei Tagestouren durch...

zum Artikel

Slowakei

Slowakei

Eine gute Portion Neugier und die Freude am Unbekannten: Beides gehört dazu, um alte Vorurteile abzustreifen und dabei noch echte Motorrad...

zum Artikel

Österreich: Mostviertel / Wachau

Österreich: Mostviertel / Wachau

Bei einer Reise durch Österreich müssen nicht immer hohe Berge auf dem Routenplan stehen. Unser südliches Nachbarland hat auch in flacheren Regionen...

zum Artikel

Weitere Artikel

Land: Österreich
Region: Oberösterreich

Hotel Fürst

Markt 11
4273 Unterweißenbach
Österreich

+43 7956 7272
www.fuerstlich.at
hotel@fuerstlich.at

Direkt buchen

Route berechnen

Meinen Standort verwenden